Die Initiative Freunde im Andersleben  
Zur Vorgeschichte  
Kontakt

Die Initiative Freunde im Andersleben

Unsere Lebensfreude ist uns am wichtigsten. Deshalb fühlen wir uns für unser Leben und für die Auswirkungen unseres Handelns in unserem Umfeld und in der Welt verantwortlich. Wir beginnen bei uns selbst. Wir nehmen die in unseren Köpfen produzierten Trennungen der Menschen in Nationen und Religionen, in Mein und Dein bewusst wahr. Sie erzeugen unablässig Feindseligkeiten. Wir haben unser Denken aufgesplittert in eine materielle, eine geistige und eine spirituelle Sichtweise. Die sozialen, wirtschaftlichen, ökologischen und psychologischen Teilansichten betrachten immer nur einen Bruchteil der Wirklichkeit. Wir wollen das Ganze sehen und verstehen, wie alles zusammenhängt. Dies kann sich entfalten, wenn jeder seinen Blickwinkel dazu beiträgt und wir ohne Konkurrenz und Rechthaberei miteinander kommunizieren.

Zum Austausch haben wir ein Internetforum eingerichtet, zu dem jedermann Zugang hat. Man kann hier die vorhandenen Beiträge einsehen und auch selber Beiträge schreiben bzw. auf Beiträge antworten. Die Angabe des Namens oder eines Pseudonyms oder einfach nur die Kennzeichnung als Gast ist jedem freigestellt. Kriminelle Beiträge werden unverzüglich gelöscht.

Hier geht es zum Forum

Wir haben den Eindruck, dass nur solche Einträge im Forum fruchtbar sind, bei denen spürbar ist, dass es für den Schreiber wirklich wichtig ist mit dem, was er weitergibt. Andererseits kann aber niemand beurteilen, wie ernst eine Aussage gemeint ist. Denn wir können nur unsere eigene Ernsthaftigkeit überprüfen.

Das, was jeder einbringt, kann einen anderen Leser inspirieren, bei sich selbst zu schauen. Auf diese Weise, und nicht mit der Diskussion über Argumente, befruchten wir uns gegenseitig - vielleicht. Weitere Ausführungen dazu finden Sie im Text Hinweise zum Andersleben

Das Forum Freunde-im-Andersleben eröffnet so die Möglichkeit, die eigenen alten Muster der Aufspaltung zu erkennen. Möglicherweise enden sie dann. Eine andere Qualität, die das Internet nicht hergibt, hat der wirkliche Kontakt untereinander. Wie auch immer: Wird das, was Ihnen in diesem Forum bewusst wird, auch im alltäglichen Miteinander eine Bedeutung haben? Oder sind es nur Worthülsen und schön klingende Ideale? Nur Sie selbst werden dies herausfinden.

Wenn Sie zu den Treffen der bestehenden Freundeskreise kommen möchten, oder Kontakte suchen, um einen eigenen Kreis ins Leben zu rufen, schicken Sie eine Email an: kontakt@freunde-im-andersleben.



nach oben